top of page
  • DRK Altenpflegeheim

Danke für alle guten Gaben …

„Danke für alle guten Gaben

Danke, du machst die Äpfel rot

Danke für alle süßen Trauben

und für’s täglich Brot.“


Unter dem Motto feierten wir, gemeinsam mit unseren Bewohner*innen und Gästen, am Sonntag den 01. Oktober das Erntedankfest im Sophie-Henschel-Saal.

Der üppig dekorierte Gabentisch, sowie die bunte Blütenbracht der herbstlich geschmückten Bodenvasen wurden von den Bewohner*innen gleich beim Betreten des Saals bestaunt. Der Heimleiter, Sebastian Bloch, begrüßte alle Anwesenden sehr herzlich und führte im Anschluss gemeinsam mit der Betreuungsmitarbeiterin Anja Schräder durch das Programm.


Zuerst wurde unter den Anwesenden noch zwei Geburtstagskindern mit einem Ständchen gratuliert und im Anschluss gemeinsam ein Erntedanklied gesungen.

Zur Vervollständigung des Erntedanktisches brachten vereinzelte Personen unterschiedliche Gaben, die für unser Leben und die jährliche Ernte unverzichtbar sind, wie z.B. das Licht, das Wasser, das Salz, das Brot, die Trauben und der Wein. Nicht zuletzt, da wir ja Nordhessen sind, gehörte auch die „Ahle Wurscht“ dazu. Wir wollten uns damit bewusstmachen, dass nichts im Leben selbstverständlich ist und wir umso mehr Grund haben dankbar zu sein.



Den musikalischen Rahmen dazu gestaltete Frau Elke Phieler die mit bekannten, wunderschönen Melodien am Klavier die Besucher begeisterte.

Nun wurde es Zeit sich zu stärken. Der Kaffeeduft zog durch den Saal und unsere ehrenamtlichen Helferinnen verteilten eine Vielfalt an selbstgebackenem Kuchen, den sich alle Anwesenden gut schmecken ließen.


An dieser Stelle unser herzlichstes Dankeschön an die fleißigen Bäckerinnen sowie an die fleißigen ehrenamtlichen Hände, die an diesem Nachmittag für uns im Einsatz waren.


Commentaires


bottom of page